Post zu Physik


  • Du magst Physik? Ich, Gesine, mochte Schulphysik auch, wusste aber nicht, was ich mit meinem Interesse nach der Schule machen könnte. Daher begann ich, Physik an der RWTH Aachen zu studieren. Ich kannte jedoch nur das Schulfach Physik und nicht die ganzen vielen Anwendungsmöglichkeiten, die ich hätte lernen oder studieren können und mich persönlich eher interessiert hätten. Ich wechselte die Studienfächer, habe aber dennoch das Wissen von meinem ersten Semester in meinem weiteren Studium anderswo anwenden können. Studienfächer können gewechselt werden, man muss nicht sofort die ideale Entscheidung treffen. Damit du jedoch evtl. das für dich richtige leichter findest als ich das tat, überlege mal, ob z.B. eine der folgenden Ausbildungen oder Studiengänge etwas für dich sein könnten:
  • AUSBILDUNG:
  • Physikalisch-technische*r Assistent*in Industriemechaniker*in Verfahrensmechaniker*in Maschinen- und Anlagenführer*in Elektroniker*in für verschiedene Fachrichtungen
  • Mechatroniker*in Verfahrensmechaniker*in für Beschichtungstechnik
  • Verfahrenstechnologe Mühlen- und Getreidewirtschaft Land- und Baumaschinenmechatroniker*in Ausbildungen in der Baubranche
  • Chemikant
  • STUDIUM:
  • Physiker*in (UHH)
  • Physiklehrer*in (UHH)
  • Lehrer für Arbeitslehre oder Lehrer an einer Berufsschule Bauingenieurwesen (HCU)
  • Elektrotechnik & Informationstechnik (HAW) Geophysik/Ozeanographie (UHH)
  • Ingenieur*in Fachrichtungen:
  • Allgemeine Ingenieurwissenschaften, Bau- und Umweltingenieurwesen, Bioverfahrenstechnik, Elektrotechnik, Green Technologies: Energie-Wasser-Klima, Logistik und Mobilität, Maschinenbau, Mechatronik, Schiffbau, Flugzeugbau, Technomathematik, Verfahrenstechnik, (TUHH, HAW) Meteorologie (UHH)
  • Regenerative Energiesysteme und Energiemanagement (HAW)
  • Technomathematiker/in (TUHH, UHH) Wirtschaftsingenieurwesen (UHH)
    👉Schau aber auch mal auf die Angebote, die wir bei Biologie🧬, Chemie🧪, Mathe🧮, Informatik💻, Technik ⚙️ und dualen Studiengängen zeigen.


Magst du Chemie 🧪 , Biologie 🌿und Physik ⚛️? Gehst du gerne den Dingen auf den Grund? Möchtest du wissen, was genau in dem drin ist, was du zu dir nimmst oder trägst? Hast du ein ruhiges Händchen? Arbeitest du genau und wartest lieber auf bestätigte Ergebnisse, statt schnell herumzuprobiet? Schlägt beim Anblick dieser HPLC und dem Thema High-Tech dein Herz höher? 
Dann ist die Ausbildung als Chemielaborant*in genau das Richtige für dich! Zum Beispiel bei unserem Kooperationsunternehmen @galab.laboratories : 
In ihren High-Tech-Laboren untersuchen die Analyse-Profis für Lebensmittel und Bedarfsgegenstände auf Nährwerte. Weiter befassen sie sich mit der Mikro- und Molekularbiologie und prüfen Proben auf Kontaminanten. Das technische Herz von Analyselaboren wie GALAB sind hochsensible Messgeräte. Und genau hier kommst du zum Einsatz!  Als Chemielaborant*in planst und analysierst du Versuche. Deine Experimente und Forschungsergebnisse leisten somit einen grundlegenden Beitrag zur Entwicklung neuer Produkte. Du arbeitest an den Lösungen von morgen und hilfst, die Welt zu verbessern. Und das mit deiner Lieblingsdisziplin, der Chemie!
Wenn du dich angesprochen fühlst und im Sommer die Allgemeine Hochschulreife, Fachhoch- oder Oberschulreife mit guten Noten in den Fächern Mathematik, Chemie und Physik  erreicht hast, dann schau dir die Stellenanzeige auf bit.ly/GALAB an. Denn GALAB sucht derzeit noch eine*n Auszubildende*n! 


Heute stellen wir dir einen Ausbildungsberuf für 💪Anpacker vor! Du magst Technik ⚙️ und Physik🧲? Du hast Freude am handwerklichen Arbeiten, arbeitest lieber mit Material als nur auf dem Papier und hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen?
Du bist lieber draußen als drinnen? 
MINT bietet für Macher eine Menge an Entfaltungs-möglichkeiten!
Zum Beispiel bei unserem Kooperationsunternehmen @augprien_bauunternehmung in der Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d):
Beton ist der meistgenutzte Baustoff weltweit. Ohne ihn ist unsere moderne Infrastruktur kaum vorstellbar. Und Beton kann so unendlich vielfältig in seiner Beschaffenheit und Anwendung sein: Bei ihm macht es wortwörtlich die Mischung!
Auch als Beton- und Stahlbetonbauer*in ist der Arbeitsalltag vielfältig und lebt vom Mix. Du kommst im Hafen- und Wasserbau, Brücken- sowie Industrie und Wohnungsbau zum Einsatz.
Als Beton- und Stahlbetonbauer*in baust du Großobjekte wie z.B. Brücken, Staudämme, Klärwerke, aber auch Hochhäuser, Wohngebäude oder Industriebauten.
In der Ausbildung lernst du direkt auf den Baustellen 🏗die verschiedenen Arbeitsschritte im Rohbau kennen.
Damit alles glatt läuft, liest du die Ausführungszeichnungen und lernst das Einmessen von Baukörpern.
Du stellst Bauteile aus Beton und Stahlbeton her sowie die dafür notwendigen Schalungen und Bewehrungen. Mit verschiedenen Hilfsmitteln wie Krankübeln oder Betonpumpen bringst du den Beton in die Schalungen ein und verdichtest ihn mit Rüttelgeräten. Dabei ist handwerkliches Geschick gefragt. Und vor allem: Teamwork, denn Großes kann man nur gemeinsam 🤝bewirken!
👉Wenn dich unser Text anspricht, dann werde doch Expert*in für den Bau von Beton- und Stahlbetonkonstruktionen! Bewerben kannst du dich unter: bit.ly/AugPrien_Azubi


Du magst Technik und Physik 💡? Du hast Spaß an Formeln und Berechnungen 🧮? Nur im Büro sitzen wäre nichts für dich, du bist gerne unter Leuten und magst Abwechslung? 
👉 Elektroniker*innen für Informations- und Systemtechnik sorgen für eine Rundum-Vernetzung von Informations- und Kommunikationssystemen mit Steuerungselementen, Signal- und Sicherheitssystemen oder auch funktechnischen Systemen. Diese verschiedenen Fachrichtungen sind so umfangreich, dass man sich in der Regel bereits in der Ausbildung auf die Fachrichtung des Ausbildungsbetriebes spezialisiert. Zum Beispiel die Entwicklung optimal abgestimmter vernetzter und integrierter Sicherheitslösungen🧯. Kundenkontakt ist wichtig: Elektroniker*innen für Informations- und Systemtechnik unterstützen bei der Planung und Konzeption kundenspezifischer Systemlösungen. Sie installieren diese vor Ort und leisten Support bei Störungen. Außerdem programmieren, installieren und konfigurieren sie Software. 
Wie spannend und vielfältig der Arbeitsalltag in ihrem Beruf ist, hat Anna, Azubi bei Bosch Sicherheitssysteme, berichtet. Anna war eine von unseren Referent*innen am 8. April bei unserer ersten MINT-Berufsorientierungs-Veranstaltung per Zoom mit dem Thema „Ich mag Physik/Technik“.
Bosch Sicherheitssysteme in Hamburg sucht für 2021 übrigens noch Azubis! Mehr Infos findest du auf unserer Homepage unter bit.ly/Azubi-Boerse  oder  auf www.bosch.de/Ausbildungsstellen.