Unsere Förderer

Der Nachwuchscampus wird finanziell und ideell durch folgende Sponsoren unterstützt:

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI)

Die BWVI fördert innovative Pilotprojekte im Bereich der Nachwuchsgewinnung für MINT-Berufe und in der Weiterbildung (Stichwort „Arbeit 4.0″) und hat den Nachwuchscampus mit dem BWVI-Prädikat „Förderungswürdig“ ausgezeichnet. Verbunden mit diesem Prädikat ist eine Kofinanzierung seit dem Schuljahr 2016/17.

Hamburger Sparkasse HASPA

Die HASPA stellte für die ersten drei Jahre die Startfinanzierung des Projektes zur Verfügung und beteiligte sich insbesondere an den Materialausgaben für die Experimentiereinheiten und notwendigen Anschaffungen für die Nachwuchscampusarbeit sowie an den Personalkosten.

Technische Universität Hamburg (TUHH)

Die TUHH engagiert sich durch eine Grundfinanzierung der KINDERFORSCHER AN DER TUHH.

Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden e.V.

Der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden e.V. engagiert sich für die Weiterentwicklung Harburgs und hat dazu mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft die Harburg-Vision 2020/50 entwickelt. 

Eines der Schlüsselprojekte ist der NachwuchsCampus, der vom Wirtschaftsverein initiiert und zusammen mit den KINDERFORSCHERN AN DER TUHH seit 2013 durchgeführt und ausgeweitet werden konnte. Zahlreiche Mitglieds-Unternehmen des Wirtschaftsvereins beteiligen sich an diesem Projekt.

Weitere Förderer

Im Rahmen der HarburgVision 4.0 wird der Nachwuchscampus daneben von folgenden Firmen unterstützt: