Impressionen vom NachwuchsCampus Experience Day am 28. Juni 2022

Wie funktioniert virtuelles Schweißen? Was steckt alles in Tierfutter? Und wer sorgt dafür, dass Schiffe künftig nachhaltiger und effizienter fahren? Am NachwuchsCampus Experience Day hatten Schülerinnen und Schüler, interessierte Eltern sowie Mitarbeitende die Möglichkeit, sich im Hauptgebäude der TU Hamburg mit Kooperationsunternehmen und Studierenden auszutauschen. An den vielen Ständen erlebten die Besucherinnen und Besucher Technik und Naturwissenschaft hautnah mit: bei Mitmach-Aktivitäten und Mini-MINT-Experimenten gab es viel zu lernen und auszuprobieren. Schülerinnen und Schüler konnten sich über das breite Studien- und Ausbildungsangebot an der TU Hamburg und in den beteiligten Unternehmen informieren. Im Austausch mit Unternehmensvertreter*innen konnten außerdem Praktikumsplätze vermittelt und erste Kontakte zu möglichen Arbeitgebern aufgebaut werden. Unternehmen wiederum hatten die Möglichkeit, sich für das kommende Schuljahr für das NachwuchsCampus-Projekt anzumelden, um Kooperationspartner zu werden.  

Wie wichtig die Begegnung zwischen Unternehmen und zukünftigen Nachwuchskräften in Formaten wie dem NachwuchsCampus Experience Day ist, unterstreicht auch Wirtschaftssenator Michael Westhagemann in seinem Grußwort:

Herzlichen Dank an unsere Aussteller

  • Aug.Prien Bauunternehmung
  • Bosch Sicherheitssyssteme
  • Hamburger Leistungsfutter
  • Hartmann Haustechnik
  • Mankiewicz
  • Mercedes-Benz
  • Merck
  • vilisto
  • Vossloh Railservices

und allen Ausstellern von der TUHH:

  • den Schiffbauern
  • E-gnition
  • dem Institut für Feststoffverfahrenstechnik
  • TUHH macht Schule
  • Robotics!

Einen lebhaften Eindruck von der Veranstaltung vermittelt unsere Bildergalerie:

Zurück zur NachwuchsCampus Experience Day-Seite